Geldclip als neue Geldbörse ?

de Lindsay Geldklammer der 2. Generation

Geldklammern, die kleinen aber feinen Unterschiede zum Herrenportemonnaie.

Menschen, sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Die Einen sind nicht unbedingt scharf darauf, Ihr Geld offen zu zeigen,  Andere hingegen machen stets mit großem Eifer „auf Dicke Hose“ –so nach dem Motto, was kostet die Welt. Diese Menschen verbindet nun etwas, und das mit gutem Grund.

Geldclip

Geldclips haben Vorteile

De Lindsay Geldclips sind die elegante, schlanke Antwort auf das Portemonnaie, dass in seiner Darreichungsform eher aufdringlich daher kommt.

Sarkastisch gesagt, und ausgehend vom schlimmsten Falle,  erzeugt ein Portemonnaie Beulen in der Anzugshose, verlangsamt den Blutfluss in der Beinarterie oder kann als Backstein vermauert werden.

Der de Lindsay Gelclip hingegen istdezent, schlank und unaufdringlich. Sie vereinen Geldscheinklammer und Kartenetui in einem Produkt; so lassen sie sich problemlos mitführen, häufig auch dann, wenn ein Portemonnaie keinen Platz findet.

Und genau diese Tatsache verbindet. Ob gleich man sein Geld gerne zur Schau stellt, oder lieber unauffällig auftritt. Die Vorzüge der Klammern sind zu groß, als dass man wegen diverser Klischees auf sie verzichten sollte. Auch das Thema Sicherheit sollte man nicht vernachlässigen. Wonach viele Herren Ihr Portemonnaie wie eh und je in die hintere Hosentasche stecken und es ebenso verloren wird und leicht gestohlen werden kann, sind de Lindsay Geldklammern ganz klar die bessere Wahl. Sie finden auch vorne in der Hosentasche Platz, sind so vor Langfingern sicher und auch ein Herausfallen, Fehlanzeige! Noch sichergestellt werden sollte allerdings, ob sich in der vorderen Hosentasche keine Löcher befinden, dann ist man auch wirklich auf der sicheren Seite.